darksky@bayerwald-sternwarte.de




Der Bayerische Wald ist einer der dunkelsten Gebiete Deutschlands. Viele Naturliebhaber und auch Amateurastronomen sind begeistert wie dunkel der Himmel abseits der größeren Ortschaften bei uns ist. Die Bayerwald-Sternwarte ist daher am Rande des Nationalparks, in der Gemeinde Spiegelau - Ortsteil Neuhütte, errichtet worden.

Jedoch auch bei uns wird es stetig heller. Unangepasste und oft auch unnötige Beleuchtung macht nicht nur uns Menschen krank, sondern hat auch immense Auswirkungen auf die Tier- und Pflanzenwelt.

Lichtverschmutzung vermeiden, Beleuchtung sinnvoll einsetzen. Im Rahmen unserer Veranstaltungen und Sternführungen ist dies auch ein zentrales Thema.

Der Naturpark Bayerischer Wald ist Partner von "AKTIVITY PRO". Im Rahmen eines INTERREG Projekts macht "AKTIVITY PRO" auf die immer mehr zunehmende Lichtverschmutzung und den Verlust unseres natürlichen Nachthimmels aufmerksam.

Die Astronomische Vereinigung mittlerer Bayerischer Wald e.V unterstützt den Naturpark bei der Umsetzung des Projekts mit diversen Veranstaltungen auf deutscher Seite. Einen direkten Link zur Projektseite "LICHTVERSCHMUTZUNG" inkl. einer Übersicht der Veranstaltungen finden sie hier:

http://www.naturpark-bayer-wald.de/lichtverschmutzung.html

Schützen Sie den dunklen Himmel, unterstützen Sie die Bayerwald-Sternwarte.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
darksky@bayerwald-sternwarte.de

01.03.2018
Eröffnungsveranstaltung - Projekt "Lichtverschmutzung gemeinsames Verfahren"


Die Referenten:(von links): Josef Bastl - Bayerwald-Sternwarte
Johannes Matt - Projektkoordinator Naturpark
Peter Postler - Sternwarte Tirschenreuth
Heinrich Schmidt - 1. Vorsitzender Naturpark Bayerischer Wald (Foto: Löfflmann)